Eichenprozessionsspinner: Aktion Nistkästen

Die Siedlergemeinschaft Hohenbuschei möchte zahlreiche Nistkästen im Wohngebiet aufhängen, um damit die natürlichen Fressfeinde des Eichenprozessionsspinners, wie zum Beispiel die Kohlmeise, zu unterstützen.
Wir treffen uns zu Beginn des Jahres 2020 zum individuellen Gestalten und Aufhängen der Nistkästen.
Das Ganze wird begleitet durch Frau Petra Schulz vom Kreisverband Dortmund, die uns viel Wissenswertes über die Welt unserer Vögel erzählen wird.
Wir benötigen von allen Teilnehmern eine Anmeldung bis zum 20. November unter anmeldung@hohenbuschei.info. Die Kosten für die Veranstaltung trägt der Verein.
Weitere Details sind sowohl von der Witterung, wie auch von der Teilnehmeranzahl abhängig und werden in den nächsten Wochen per Email bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.